Wer ist hier der Koch?

Ich persönlich dachte ja immer, dass jede Fluggesellschaft für ihr kulinarisches Angebot an Bord und in der Lounge selbst verantwortlich ist und ich behaupte jetzt einfach, dass ich mit dieser Vermutung nicht alleine bin. Aber weit gefehlt: Airline Catering ist ein gleichermaßen komplexer wie auch hart umkämpfter Markt, der von vier bis fünf großen Unternehmen regiert wird, die nahezu das gesamte Geschäft unter sich aufteilen.

 

Oman Air
Oman Air Business Class Menü

 

Einer dieser Player sind die LSG Sky Chefs, ein Tochterunternehmen der Lufthansa, das weltweit 205 Flughäfen bedient und in über 50 Ländern vertreten ist. Aber die wirklich beeindruckenden Zahlen sind diese hier: die Sky Chefs produzieren knapp 700 Millionen Mahlzeiten jährlich und zählen 300 Airlines zu ihren Kunden. Das veranschaulicht die Dimensionen wohl ganz gut, von denen wir hier sprechen.

Der größte Konkurrent der LSG Sky Chefs ist DO&CO aus Österreich, eine Firma, die jedes Jahr äußerst erfolgreich bei den Skytrax Awards abschneidet. 2017 wurde DO&CO gleich in drei wichtigen Kategorien ausgezeichnet, nämlich für das Best Business Class Onboard Catering der Turkish Airlines, für das Best Business Class Lounge Dining (ebenfalls Turkish Airlines) sowie für das Best First Class Lounge Dining der Lufthansa. Hier werden dann auch die komplexen Verflechtungen deutlich, die Lufthansa könnte für ihre Lounge schließlich auch auf eigene Produkte zurückgreifen.

 

Finnair
Finnair Business Class Menü

 

Zu den wichtigsten Aufgaben der Caterer gehören zum Beispiel die Entwicklung der Menüs (in enger Absprache mit den jeweiligen Airlines) unter Berücksichtigung der entsprechenden Destinationen – nach Indien gibt es eher vegetarische Gerichte, nach Italien Pasta, etc. – oder das Training der Kabinencrew. Vor allem sollte der Gast aber am Ende natürlich nicht merken, welche Industrie sich hinter seinem Dreigängemenü verbirgt. Dieser Balanceakt zwischen Massenproduktion und Individualität ist die wahre Kunst, die diese Unternehmen täglich vollbringen.

Kommentar verfassen